Gästebuch

Hier können sie Grüße hinterlassen, ihre Erlebnisse erzählen oder Anregungen geben.

Die Einträge werden vor der Veröffentlichung überprüft. Angaben zur Person werden freiwillig gemacht. IP Adressen werden nicht gespeichert.

Anzahl der Kommentare: 18
Anzahl der Aufrufe: 147

Kommentare

Gespeichert von Monika (nicht überprüft) am Do, 31/05/2018 - 22:53

Die Höhlentour war sehr schön. Michael erklärte und zeigte alles sehr ausführlich, auch für mich als Nichtkenner zu verstehen. Tolle Bilder wurden gemacht, die mir Michael auch geschickt hat. Immer wieder gerne und sehr zu empfehlen. Lg an euch, Monika

Gespeichert von Jutta am Do, 31/05/2018 - 23:21

Hallo Monika,
es freut uns, dass es dir gefallen hat. Du darfst uns gerne weiter empfehlen.

Danke dir und wir freuen uns auf die nächste Tour mit dir.

Liebe Grüße aus El Hierro
Michael und Team

Gespeichert von Marco und Katrin (nicht überprüft) am Sa, 02/06/2018 - 00:39

Wir haben schon einige Höhlenwanderungen mit Michael unternommen und es war jedesmal ein totales Highlight. Eigentlich sind diese Erlebnisse unbeschreiblich, man muss es selbst gesehen haben. Und abgesehen von dem Nervenkitzel, sich "im Bauch von El Hierro ", einer aktiven Vulkaninsel zu befinden, haben wir uns durch Michaels Führung niemals unsicher gefühlt (Katrin ist eigentlich ein GROSSER Angsthase).Alles top durch organisiert, von Anfahrt, zu Schutzausrüstung, Beantwortung aller möglichen und unmöglichen Fragen bis zum "Abenteuerende" mit Kaffee oder kaltem Getränk. Wir möchten unbedingt weitere Höhlenabenteuer erleben. Wir freuen uns jetzt schon auf unsere nächste Tour. Stellt mal ein paar Fotos auf eure Seite:) WEITEREMPFEHLUNG!!!

Gespeichert von Beate u. Peter (nicht überprüft) am Sa, 09/06/2018 - 20:52

Beate und ich sind Norddeutsche, wir haben noch keine Erfahrung mit einer Höhlenwanderung gemacht. Da wir uns schon kennen, wählt Michael den Schwierigkeitsgrad der Wanderung nach Sportlichkeit aus. Vor der Begehung der Höhle findet eine Einweisung statt. Wir sind ein wenig aufgeregt und das Abenteuer kann beginnen. Anschließend wird das Profi - Equipment angelegt, Helm mit Lampe und Handschuhe. Michael erklärt uns den Aufbau, Struktur und die Erdkrustenzusammensetzung. Angst kam niemals auf, da Michael ein Profi ist. Es konnten Fragen gestellt werden. Beate und ich waren nach der Wanderung begeistert. Wir hatten ein Abenteuer erlebt.

Lg aus Norddeutschland
Beate u. Peter

Gespeichert von Eva Scheffknecht (nicht überprüft) am Do, 14/06/2018 - 13:45

Ich habe 2017 das Erste mal El Hierro besucht. Hier habe ich Michael bei einer Höhlentour kennen gelernt. Ich war fasziniert von der Insel und den Geschichten und Informationen die Michael erzählt hat. So kompetente Informationen findest du nirgendwo. Die Insel hat mich berührt und beeindruckt. Ein tolles Erlebnis wenn du in ihr Inneres schauen kannst.. Auch meine Kinder durften dabei sein! Danke Michael für diese Eindrücke

Gespeichert von Andreas Hartwig (nicht überprüft) am So, 17/06/2018 - 21:29

Die Harzer Höhlenforscher melden sich jetzt im Gästebuch auch zu Wort, nachdem Michael uns seine neue Website mitgeteilt hat. Die "Harzer" Höhlenforscher sind eine lockere Gruppe um A. Hartwig (Arbeitsgemeinschaft Karstkunde Harz e.V.) die sich alljährlich im Winter auf Klimaflucht begeben (dem kalten Deutschland entfliehen), die letzten Jahre bevorzugt auf und in die Kanaren. Die Kerngruppe der Klimaflüchtlinge besteht aus Höhlen- u. Karstforschern der Höhlenfreunde Hannover e.V., Speläologen Bund Hildesheim e.V. und der Arbeitsgemeinschaft Höhle und Karst Lippe e.V.. Wir planen im Vorfeld immer für das kommende Jahr eine Speleo-Klimafluchttour, recherchieren hierzu Höhlen die wir auf der Wahlinsel besuchen wollen. Hierbei suchen wir auch immer den Kontakt zu organisierten Höhlenforschern der entsprechenden Insel, wenn es dort welche gibt. Auf El Hierro haben wir deswegen zu Michael Kontakt gesucht, obwohl er nicht dem entsprach was wir eigentlich suchten. Da wir Abenteuertouren etc. und kommerziellen Outdoor-Anbietern im allgemeinen eher skeptisch gegenüber stehen. Aber alle Befürchtungen zerschlugen sich schon in den ersten Minuten des persönlichen Gespräches mit Michael, wir stellten recht schnell fest das er sich dem Schutz der Höhlen und der Natur auf El Hierro ganz besonders verpflichtet fühlt. Er über dem Weg seiner "Höhlenabenteuertouren" sehr wertvolles Wissen, zur Entstehung der Insel, der Höhlen, die Besonderheiten der Natur usw. lebendig und anschaulich vermittelt. Michael ist fachlich vulkanologisch, geologisch etc. sehr kompetent aber auch immer offen für neue Anregungen. So freut es uns besonders, dass u.a. auf Anregung von uns, unter seiner Regie, ein Verein zum Schutz und Erhalt der Höhlen und ihrer Landschaft auf El Hierro gegründet wurde. Jetzt hoffen wir "Harzer" Höhlenforscher das diesem Verein in Zukunft die Pflege und Betreuung sämtlicher Höhlen auf El Hierro von den Behörden übertragen wird. Da sich bei uns in Deutschland gezeigt hat, dass die Behörden alleine ohne die ehrenamtliche Hilfe der Höhlenforscher häufig nicht gewachsen sind Öffentlichkeitsarbeit, Müllsammeltouren in den Höhlen, Besucher der Höhlen betreuen und auf die Schutzwürdigkeit hinweisen, aber eben den Menschen nicht aus den Höhlen aussperren. Was der Mensch nicht kennen und lieben lernt, das schützt der Mensch nicht! Es ist daher wichtig, u.a. die Bewohner El Hierros auf die Besonderheit der Objekte aufmerksam zu machen, Touristen zu betreuen und die fragile Schönheit der Landschaft mit ihren eingebetteten Höhlen näher zu bringen. Aber auch auf die regionalen Umweltprobleme hinzuweisen, z.B. das "pozo negros" langfristig nicht die Lösung zur Abwasserentsorgung sein können. Es war eine schöne Zeit mit Michael, wir können ihm nur sagen: "mach weiter so!"

Mit Harzer Glückauf

A. Hartwig

Gespeichert von Jendrik (nicht überprüft) am Mi, 27/06/2018 - 21:07

Als wir uns beim Tauchen kennengelernt haben und ich von seinen angebotenen Wanderungen gehört habe, wollte ich es einfach mal ausprobieren und etwas mehr von der Insel sehen.
Was mich erwartet hat, nachdem wir aus dem Auto ausgestiegen sind, war einfach nur sagenhaft. Die Landschaft, Route auf dem Weg zur Höhle und natürlich die Höhle selbst. Das Ganze abgerundet mit jeder Menge interessanter Informationen, die mit wirklicher Freude weitergeben wurden. Kurze Zeit später folgte dann eine Rundfahrt um die Insel, die der Wanderung in wirklich nichts nach stand. Orte und Fleckchen, die man als einfacher Touri in einem Urlaub nie gefunden hätte. Von dem Wissen und den Informationen dahinter ganz zu schweigen.
Ganz herzlichen Dank nochmal auf diese Weise, das war nicht das letzte mal auf El Hierro ;)

Gespeichert von Andreas (nicht überprüft) am So, 05/08/2018 - 15:53

Wir haben mit Michael die Cueva Roja erkunden dürfen. Bereits der Anstieg zu dem Vulkan war schon sehr interessant, und Michael vermittelte uns sein fundiertes Wissen über Vulkanologie und die Geschichte von El Hierro. Alles war super organisiert, wir wurden ausgestattet mit Helm, Lampe, Handschuhen und Knieschützern. Beim Abstieg in den Schlot des Vulkans wurden wir per Seil gesichert und Michael hatte für jede Frage die passende Antwort und machte unsere Höhlentour zu einem tollen Abenteuer.
Nachdem wir das Tageslicht wieder erblickt hatten führte unser Rückweg entlang der Caldera und wir genossen die wunderbare Aussicht auf das mar de las calmas und die umgebende VulkanLandschaft.
Das war ein sehr informativer und gelungener Nachmittag. And dieser Stelle nochmals vielen Dank und bis zum nächsten mal.

Gespeichert von Uli & Uli (nicht überprüft) am Fr, 17/08/2018 - 14:44

Fünf Stunden lang hat Michael uns den Südwesten von El Hierro nahe gebracht. Bei den vielen Stopps mit dem Auto und auf der Wanderung zum Leuchtturm (Die Straße war gesperrt.) konnte er sein umfangreiches Fachwissen sicher nur ansatzweise anbringen. Aber seine Erläuterungen waren für uns als Laien gut verständlich und wir haben die ganze Zeit über seinen Enthusiasmus für die Vulkane, ihre Geschichte und die gesamte Insel gespürt. Die Begehung der Vulkanhöhle schließlich war auch für uns etwas hüft- bzw. kniesteife Menschen sehr gut zu bewältigen und das Ankommen am Ausgang hoch über dem Meer ein wunderbares Erlebnis.
Vielen Dank dafür und für das kleine Fotoalbum unserer Tour, das wir nach ein paar Tagen erhielten. Und beim nächsten Mal wieder!

Gespeichert von Anja, Linda und... (nicht überprüft) am Mi, 29/08/2018 - 22:31

Es war dieses Jahr unsere 2.Höhlentour mit Michael- eine Höhle schöner als die Andere verbunden mit einer geballten Ladung an Fachwissen zu deren Entstehungsgeschichte- für uns als nicht höhlenverwöhnte Nordlichter ist eine Tour mit Michael bei jedem Inselbesuch inzwischen gesetzt! Er hat Spaß an den Touren und deren Durchführung ist 'ne glatte Eins- das ist ansteckend!

Gespeichert von Dani (nicht überprüft) am Di, 11/09/2018 - 18:38

Maravillosa experiencia!!
Fuimos a visitar un tubo volcánico impresionante en la zona del faro.
Nuestro guía, Miguel, era alemán.
Habla perfectamente español.
Fue un guía espectacular, nos proporcionó material necesario como guantes, linternas, nos explicó con detalle todo lo que allí veíamos.
Miguel es además geologo, es la persona perfecta para realizar una visita a los tubos volcánicos y a cualquier cueva del hierro.
La experiencia fue inolvidable, muy recomendable.
GRACIAS MIGUEL!!

Gespeichert von Claudia und Michael (nicht überprüft) am Do, 27/09/2018 - 23:49

Ein sehr, sehr großes Kompliment an Michael!!
Die Fahrt zum Leuchtturm Faro Orchilla mit vielen Zwischenstopps und fachkundigen Erläuterungen zur Geschichte und zur Geologie der Insel waren schon sehr interessant.
Die anschließende Höhlenwanderung war dann das Highlight der Führung!
Michael, Du hast uns eine große Freude bereitet und wir können Dich anderen Interessierten nur wärmstens weiterempfehlen!
Liebe Grüße
Claudia u Mike

Gespeichert von Melanie (nicht überprüft) am Fr, 28/09/2018 - 08:43

Michael hat meinem Mann und mir die versteckte Welt unter unseren Füßen auf El Hierro mit viel Herzblut und Fachwissen näher gebracht! Es war ein kleines Abenteuer für mich in die Kühle und Stille der Cueva Roja einzutauchen. Herzklopfen beim kurzen abseilen und beim kurzstreckigen kriechen. Habe mich zu jeder Zeit sicher und bestens geführt gefühlt. Super Kombination mit kurzem Aufstieg zur Höhle über die Lava mit vielen Erklärungen zu Fauna und Flora und Entstehungsgeschichte der Insel. Am Schluß noch ein beeindruckender Aufstieg zum Vulkangrater mit Aussicht! Dann gabs noch den Bonus zweier weiterer Höhlen!
Leider war unsere Zeit nur begrenzt. Beim nächsten Aufenthalt bleibt für uns noch einiges zu erkunden bei 58 kartierten Höhlen! Immer gerne wieder!

Gespeichert von Michael Fahres (nicht überprüft) am Mi, 03/10/2018 - 17:41

Diesmal hätte ich doch ein kleiner Drachen sein können, der mit dem anderen Michael auf El Ferro durch die eisernen Feuergänge kroch, und verwundert zu dem aufsah, was er eigentlich seine Heimat nannte. Neben dem Dunkel, das einen freundlich aufnahm, ließ der scharfe Schein der Lampe eine Umgebung erkennen, die Leben aus dem Vulkan erahnen ließ. Nicht schroffe, sondern blühende Steinblumen, Erdfarben in allen Variationen, Rillen und Muster, nicht Wasser-, sondern Fälle aus Magma sah ich, ein Erlebnis, das seinesgleichen sucht. Man kehrt zurück und wird eben von der Erde als kleiner Drache aufgenommen.

Gespeichert von Giorgia und Jan (nicht überprüft) am Mo, 22/10/2018 - 11:21

Wir haben zwei Höhlen mit Michael besucht. Schon auf der Fahrt zu den Höhlen wurde mehrmals angehalten, um über die Entstehung der Insel und die verschiedenen Gesteinsarten zu sprechen. Auch die Geschichte seitens der menschlichen Besiedelung der Insel wurde erklärt. Die Höhlen selbst waren eindrucksvoll und ganz eigen in ihrer Art. Teilweise sehr anspruchsvoll zu begehen, mit kriechen und klettern, aber dafür um so spannender. Ich habe ein paar gute Langzeitbelichtungen machen können, bei denen Michael und meine Freundin geduldig als Modells die Höhle erleuchteten.
Michael ist als Führer sehr empfehlenswert und sein Vorhaben mit seiner Association unterstützenswert.

Gespeichert von Sebastian (nicht überprüft) am So, 25/11/2018 - 18:47

Meine Frau und ich sind eher durch Zufall auf Michas Tourangebot gestoßen und es war ein super Zufall.
Die Absprache und das "Vorbriefing" waren absolut klasse und er hat uns bzgl. der Tourenauswahl klasse beraten.
Die Tour selbst war ausgezeichnet, es gab vorab jede Menge Hintergrundinfos zur Entstehung der Insel. Die Höhlentour war spitze und das Equipment sehr gut gewartet.

Vielen Dank nochmal für das schöne Erlebnis!

Gespeichert von Helga (nicht überprüft) am Mi, 28/11/2018 - 12:25

Die Höhlentour in die "Cueva de lis Pozos" am 07. November 2018 unter der hervorragenden Führung von Michael war ein über aus spannendes Abenteuer für mich. Seit zwei Jahrzehnten verbringen ich viele Monate des Jahres hier auf "unserer" wunderschönen Lava-Insel und habe mir in zahlreichen Wandertouren dieses Kleinod El Hierro erwandert. Dass ich jetzt zum ersten Mal in die dunkle, geheimnisvolle Tiefe vordringen durfte, empfand ich als großes Geschenk.
Vielen, herzlichen Dank, lieber Michael - auf ein Neues im Frühjahr! Dann auch mit meinem Klaus, der das Gefühl hat, etwas Schönes verpasst zu haben, weil er dieses Mal leider nicht dabei sein konnte.
Ich habe vor einiger Zeit einen Ausspruch gelesen, der so wunderbar zu diesem Thema passt und der mich beim Lesen auch sehr berührt hat:
"Die Höhle, die du am meisten zu betreten fürchtest, birgt den Schatz, den du suchst."
Lasst uns gemeinsam auf Schatzsuche gehen!
Liebe Grüße Helga

Gespeichert von Rainer Heimsch (nicht überprüft) am Do, 29/11/2018 - 22:04

Erlebnisreiche und hochinformative Höhlenwanderung mit Michael im Oktober 2018
Der Weg ist das Ziel, beschreibt eindrucksvoll unsere Tour mit Michael im Süden von El Hierro. Denn bei den vielen Stopps auf dem Weg zur Cueva del Acantilado, die am Leuchtturm Faro Ochillado liegt, haben Rita und ich über die Geschichte der Insel, die Vulkane und die wirtschaftlichen Verhältnisse sehr viel erfahren. Er hat uns u.a. auf Kaminschlote aufmerksam gemacht, an denen wir vorher mehrfach vorbeigegangen waren, ohne sie zu sehen.
Die Erkundung der Höhle, ausgerüstet von Michael mit Helm, Leuchte und Handschuhen, war die Krönung dieses Ausfluges. Auch hier war beeindruckend wie viel Michael mit großer Sachkunde über die unterschiedlichen Gesteinsarten, Schlacken und Schlote auf sehr verständliche, bildhafte Weise zeigen und erklären konnte.
Der Abschluss, die Öffnung zum Meer, ist einzigartig und unvergesslich.
Dir, lieber Michael, danken wir für den tollen Tag. Leider haben wir es zeitlich nicht mehr geschafft, weitere Höhlen zu erkunden. Wir können dieses Erlebnis nur weiterempfehlen, es lohnt sich unbedingt, da man die Insel dann mit anderen Augen sieht und erlebt.
Einen lieben Gruß aus Oldenburg an dich und auch an Jutta,
Rita und Rainer

Neuen Kommentar hinzufügen

Filtered HTML

  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Zulässige HTML-Tags: <a> <em> <strong> <cite> <blockquote> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd>
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
Dieser Test soll automatische Einträge verhindern. Der Kommentar wird erst nach einer manuellen Prüfung veröffentlicht. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

Kontakt und Reservierungen

Michael Krämer
Telefon: +34 666 95 35 87

buchung@hoehlenabenteuer-el-hierro.com

In Zusammenarbeit mit Cabildo de El Hierro.

Konzeption, Realisation und Hosting
https://www.volmestrand.de